Gaumensegel

Das Gaumensegel ist eine Gewebemischung aus Muskel, Schleimhaut und Bindegewebe, welche beweglich sowie weich ist und einer Falte gleicht. Das Gaumensegel schließt sich nach dem harten Teil des Gaumen direkt an. Ein Gaumensegel hat die Aufgabe, beim Schlucken so abzuschließen, dass nicht aus Versehen Flüssigkeiten oder Speisebrei in die Nasenhöhle eintreten. Es spielt jedoch auch eine Rolle in der Lautbildung selbst.

Gaumensegel
Nach oben scrollen