Dysgrammatismus

Dysgrammatismus ist eine Störung der Grammatikentwicklung eines Kindes. Dabei zeigt das Kind grammatische Strukturen auf, die entweder nicht altersentsprechend sind oder sogar in der jeweiligen Sprache und damit verbundener Grammatik vorkommen. Dysgrammatismus tritt meistens im Zusammenhang mit der Sprachentwicklung auf.

Einen Dysgrammatismus erkennt man häufig daran, dass die Satzwortstellungen nicht in korrekter Reihenfolge erfolgen.

Dysgrammatismus
Nach oben scrollen