Aktuelles2

Logorrhoe

Mit dem Wort Logorrhoe bezeichnet man ein Krankheitsbild, welches umgangssprachlich auch als „Sprechdurchfall“ bezeichnet wird, welches medizinisch korrekt formuliert in etwa „krankhafte Geschwätzigkeit“ bedeutet. Es ist der zwanghafte Drang eines Menschen, sich unnötig häufig, übermäßig und zügig verbal auszudrücken. Die Logorrhoe kann bei psychischen Erkrankungen, jedoch auch bei dem übermäßigen Konsum von Alkohol, Nikotin und […]

Die Sprachbanane in der Logopädie – was ist das eigentlich?

Begriffsdefinition Eines vorweg: Mit der „Sprachbanane“ ist natürlich keine tatsächliche Banane gemeint. Der Begriff resultiert aus der grafischen Abbildung einzelner Lautstärken und Tonhöhen. Diese haben im Verbund eine leicht gebogene Form einnehmen und mit entsprechender visueller Untermalung einer Banane gleichen. In der Praxis für Logopädie Anne-Kathrin Kreusch in Dresden kommt diese Darstellung zum Einsatz. Einerseits […]

Rachenmandel

Über die Rachenmandel verfügt jedes Säugetier. Sie liegt im mittig im hinteren Bereich der Rachenwand und ist nicht sichtbar. Die Rachenmandel kann ohne weitere Folgen theoretisch operativ entfernt werden, da Ihre Funktion weitaus weniger wichtig ist, als die, der Gaumenmandeln. Sie hat, ebenso wie die Gaumenmandeln, die Aufgabe der Immunabwehr. Dies spielt bei der Rachenmandel […]

Logopädie für Kinder in Dresden: Sprachstörungen frühzeitig behandeln

Kinder unterstehen in ihrem jungen Alter einer kontinuierlichen Entwicklung, deren Prozess sich in viele einzelne Phasen unterteilt. Während manche Kinder einzelne oder alle Phasen schneller durchlaufen, geschieht das bei anderen langsamer. Es ist daher erst einmal nicht ungewöhnlich und kein Grund zur Sorge, wenn sich der Nachwuchs noch nicht ganz so gut wie Gleichaltrige artikuliert. […]

Audiologie

Die Audiologie ist eine eigenständige Wissenschaft und beschäftigt sich maßgeblich mit allen Aspekten der Wahrnehmung von Schall mittels des Gehörs. Das Ziel dieser Wissenschaft ist es, alle Aspekte bis ins kleinste Detail darzulegen und nachzuvollziehen.

Polypen

Polypen sind fleischige Wucherungen der Schleimhaut. Sie entwickeln sich häufiger bei Menschen mit Asthma oder Allergien. Polypen werden oft operativ entfernt, da Sie (z.B. in der Nase) das Atmen erschweren und damit die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit einschränken.

Logopädie Dresden Striesen

Logopädie Dresden Striesen – kompetente Hilfe beim Sprechen, Atmen, Schlucken und der Mundmotorik In der Praxis für Logopädie Dresden Striesen Anne-Kathrin Kreusch erhalten Patienten wertvolle logopädische Unterstützung. Von der Diagnose bis hin zur individuellen Therapie von Sprach-, Stimm- Schluck- und Hörstörungen, erlangen Betroffene neue Lebensqualität und gewinnen wertvolle Kontrolle über ihre eigenen sprachlichen und mundmotorischen […]

Nasenatmung

Beim Einatmen durch die Nase (Nasenatmung) kommt Luft durch die Luftröhre in die Lunge, welche Sauerstoff in unser System transportiert. Im Gegensatz zur Mundatmung hat die Nasenatmung der Vorteil, dass die Luft durch die Schleimhäute und Härchen in der Nase gesäubert, erwärmt und angefeuchtet wird.

Nach oben scrollen