Rückruf-Formular

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service! Hinterlassen Sie einfach eine Nachricht, wir rufen Sie umgehend zurück.

 

Frohes Weihnachtsfest


Das Gesamte Logopädie – Team wünscht allen Familien und Angehörigen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest. Genießen Sie die Feiertage.

Vocabular Haushalt und Garten


Sowohl das Erarbeiten des Grundwortschatzes als auch der Ausbau, die Wortschatzerweiterung, spielen eine entscheidende Rolle beim Erlernen der Sprache. Schubi Vocabular stellt dafür eine umfangreiche Sammlung von Bildern zur Verfügung, die sich in elf verschiedenen Themenfeldern ergänzen.

Speziell im Gebiet “Haushalt und Garten” werden Möbel, Einrichtungsgegenstände inklusive elektrischer Geräte, Dinge die zum Haus/Gebäude gehören, Räume des Hauses und einschließlich Garten sowie Gartenpflege gezeigt. 

Die Sammlung beinhaltet sowohl Bildtafeln in einer Box als auch ein Heft als Kopiervorlage zum Üben. 

Korrekte Zungenruhelage


Korrekte Zungenruhelage: Das vordere Zungendrittel ruht knapp hinter den oberen Schneidezähnen am Gaumen, ohne dass die Zungenspitze gegen die Schneidezähne drückt.

Die Zunge ist immer, wenn sie ruht, in der korrekten Ruhelage, dabei sind die Zahnreihen und die Lippen locker geschlossen. Dies ist der Ausgangspunkt für das unbewusste Speichelschlucken, das immer im korrekten Schluckmuster erfolgen soll.

Quelle: Myofunktions-Übungs-Ordner, Ariane Kallus, PROLOG

Vocabular Haushalt und Werkzeuge


Sowohl das Erarbeiten des Grundwortschatzes als auch der Ausbau, die Wortschatzerweiterung, spielen eine entscheidende Rolle beim Erlernen der Sprache. Schubi Vocabular stellt dafür eine umfangreiche Sammlung von Bildern zur Verfügung, die sich in elf verschiedenen Themenfeldern ergänzen. Speziell im Gebiet “Haushalt und Werkzeuge” werden Haushaltsgegenstände in Küche und Keller, Geschirr, Besteck, Arbeitsgeräte und Werkzeuge gezeigt. Dieses Lernmittel eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Ätiologie und Formen der Aphasie


Eine Aphasie wird durch Störungen oder Verletzungen der Sprachzentren im Gehirn ausgelöst.

Mögliche Ursachen sind:

  • Schlaganfall
  • Schädelhirntrauma (SHT)
  • Hirntumor
  • Hirnentzündung (Enzephalitis)
  • Hirnabbauprozesse (bspw. Demenz)

 

4 Formen:

  • Wernicke – Aphasie (Sprachverständnis ist betroffen, oft verwirrte Äußerungen)
  • Broca – Aphasie (motorische Aphasie – aktive Sprachproduktion gestört)
  • Amnestische Aphasie (Suche nach Worten – Wortfindungsstörungen)
  • Globale Aphasie (schwerste Form – betroffen sind das Zentrum für Sprachverständnis als auch das Sprechen)

 

Was ist eine Aphasie?


“Verlust der Sprache”

Eine Aphasie ist eine erworbene zentrale Sprachstörung nach Vollzug der der Sprachentwicklung infolge einer Hirnschädigung. Die 4 Modalitäten (Sprechen, Sprachverständnis, Lesen und Schreiben) und die 5 linguistischen Ebenen (Phonologie, Morphologie, Semantik, Syntax und Pragmatik) können in unterschiedlichem Maß betroffen sein.

  • Phonologie = Kombination von Lauten
  • Morphologie = Wortbildung
  • Semantik = Wortbedeutung
  • Syntax = Satzbau
  • Pragmatik = Funktion der Sprache

Phonetische vs. Phonologische Störung


  • Eine phonetische Störung liegt vor, wenn bestimmte Laute oder Lautverbindungen nicht gebildet oder falsch gebildet werden. Diese können auch die lautübergreifenden Artikulationsabläufe betreffen.
  • Eine phonologische Störung liegt vor, wenn bestimmte Laute nicht korrekt verwendet werden, wenn das Lautsystem nicht altersgemäß ausdifferenziert ist oder wenn Speicherfehler zu Aussprachefehlern führen.

Unter anderem ist auch der Begriff “Dyslalie” bekannt, welcher sich aus beiden oben genannten Begriffen zusammensetzt, allerdings wird seit ca. 1990 diese Unterteilung praktiziert. Beide Störungsfelder können sowohl isoliert als auch gemeinsam auftreten.

 

Was versteht man unter Myofunktionellen Störungen oder einer Störung des orofazialen Gleichgewichtes?


Der Begriff “Myofunktionell” leitet sich zum einen von “Myo” – Muskel und zum anderen von “Myofunktionell” – Funktion der Muskeln betreffend ab. Im Speziellen handelt es sich um die Muskulatur des Mundes (oral) und des Gesichts (fazial). In Hinblick auf die Problematik wird oft die Rücken- und Bauchmuskulatur mit bearbeitet, aufgrund der Komplexität des Menschen. Bei diesem Störungsbild ist der Tonus – Muskelspannung nicht ausreichend ausgeglichen welcher beim Schlucken innerhalb der oralen Phase benötigt wird.

Gern stehen wir bei Fragen zur Verfügung.

Ihr Logopädie – Team

Lustiges Sprechzeichnen


Dieser Übungsblock  bietet Kindern die Möglichkeit spielerisch richtig sprechen zu lernen. Dabei werden Sprache und Bewegung sowie Vers und Form perfekt miteinander verbunden. Des Weiteren dient diese Übung als optimale Vorbereitung für die Schule.

miniLÜK


Das Spiel “miniLük” umfasst die verschiedensten Lernbereiche, bspw. die Basisleistungen, Wahrnehmung, Ausdauer, elementares Denken, des Weiteren können Laute trainiert werden, der Wortschatz erweitert und unter anderem Mathematik geübt werden.

Spielanleitung:

  • Spielweise für die Vorschule
    So wird’s gemacht:
  • Das miniLÜK-Kontrollgerät wird geöffnet und der durchsichtige Boden auf die untere Lösungsseite des miniLÜK-Heftes gelegt.
  • Das Aufgabenplättchen mit der Nummer 1 wird aufgenommen und an der Stelle des durchsichtigen Bodens abgelegt, an der sich das entsprechende Lösungsbild zur Aufgabe 1 befindet.
  • So wird weiter gespielt, bis alle 12 Plättchen verteilt sind. Nun wird das Kontrollgerät geschlossen, umgedreht und das entstandene Lösungsmuster mit dem Kontrollmuster verglichen.
  • Passen Plättchen nicht in das vorgegebene Muster, stimmen diese Lösungen nicht. Die entsprechenden Plättchen werden nun da, wo sie liegen, gewendet, das Gerät geschlossen, umgedreht und wieder geöffnet. Jetzt kann man sehen, welche Aufgaben nicht richtig gelöst wurden.
  • Nach dem Herausnehmen der Plättchen wird nun solange die richtige Lösung gesucht bis das Lösungsmuster stimmt.

 

  • Spielweise für die Grundschule
    So wird’s gemacht:
  • Das miniLÜK-Kontrollgerät öffnen und die Aufgabenplättchen der Reihenfolge nach in den unbedruckten Deckel legen. Jetzt sind sowohl auf den Plättchen als auch auf dem Boden des Gerätes die Ziffern 1 bis 12 sichtbar.
  • Das Plättchen mit der Nummer 1 aus dem Gerät nehmen und Aufgabe Nummer 1 im Übungsheft bearbeiten. Den verschiedenen Lösungsmöglichkeiten sind entsprechend Lösungszahlen zugeordnet.
  • Das “Aufgabenplättchen” 1 auf das Lösungsfeld im Geräteboden legen, das die Lösungszahl trägt. Die Nummer des Plättchens muss dabei nach oben zeigen.
  • Auf diese Weise wird weitergearbeitet, bis alle zwölf Plättchen im Geräteboden liegen.
  • Das Gerät schließen, umdrehen und von der Rückseite wieder öffnen. Wenn das bei der Übungsreihe abgebildete Lösungsmuster entstanden ist, sind alle Aufgaben richtig gelöst worden.
  • Passen Plättchen nicht in das vorgegebene Muster, stimmen diese Lösungen nicht. Die entsprechenden Plättchen werden nun da, wo sie liegen, gewendet, das Gerät geschlossen, umgedreht und wieder geöffnet. Jetzt kann man sehen, welche Aufgaben nicht richtig gelöst wurden.
  • Nach dem Herausnehmen der Plättchen wird nun solange die richtige Lösung gesucht bis das Lösungsmuster stimmt.
  • Das System ist für alle Übungen gleich: Die miniLÜK-Plättchen aus dem Kontrollgerät entsprechen immer den roten Aufgabennummern im Heft, so wie die schwarzen Zahlen hinter den Lösungen immer den Feldern des Kontrollgerätes entsprechen.

 

GrammatikParadies


Dieses Grammatikspiel ist NEU bei uns im Sortiment. So freuen wir uns darauf mit den Kindern gemeinsam das neue Spiel zu erkunden und gleichzeitig zu lernen. Konzept und Spiel richten sich an den Wort- und Satzaufbau des Deutschen sowie an Patienten mit Zweisprachigkeit. Hier sollen spielerisch die wichtigsten grammatikalischen Formen und Strukturen verdeutlicht werden. Dies geschieht durch Minimalpaarkontraste und durch Zergliederung der morphologischen und syntaktischen Elemente.

Inhalt:

  • Verbzweitstellung im Hauptsatz und-st-Endung
  • Verbendstellung im Nebensatz
  • Kasusmarkierungen
  • Genus
  • Pluralformen

Ratgeber – Demenz Alzheimer Erkrankung


Dieser Ratgeber wendet sich an Angehörige, Interessenten sowie Therapeuten. Demenz-Erkrankungen hemmen die geistigen Möglichkeiten der Betroffenen zunehmend, verändern ihre Persönlichkeit und beeinträchtigen dessen Körperfunktionen. Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend über Symptome, Ursachen und Folgen von dieser Erkrankung. Des Weiteren bietet er Hinweise und Tipps für den alltäglichen Umgang mit den Betroffenen in dieser schweren Situation.

 

Gruselino – der Gruselspaß für Kinder


Dieses Gruselspiel von Ravensburger, bietet Kindern spielerisch die Möglichkeit die visuelle Aufmerksamkeit zu trainieren.

Die vier großen Geisterkarten zeigen acht gruselige Figuren im Schloss: Ritter, Kürbis, Hexe, Vampir, Katze, Fledermaus, Eule und Gespenst. Des Weiteren gibt es noch 33 kleinere Geisterkarten, wo jeweils eine Figur fehlt. Die Kinder müssen gut aufpassen, welche Figur fehlt. Ziel ist es, als Erster die versteckte Figur zu finden und möglichst viele Geisterkarten zu sammeln. Viel Spaß beim Üben!

Brain-Boy – Trainingsgerät für die zentrale Verarbeitung und Wahrnehmung im Gehirn


Der Brain-Boy wurde entwickelt, um die zentrale Verarbeitung und Wahrnehmung im menschlichen Gehirn zu trainieren. Das Gehirn spielt eine wichtige Rolle bei der zentralen Verarbeitung und Wahrnehmung von Sinnesreizen – am Hören sind nicht nur die Ohren beteiligt!

Über den Hörnerv werden gehörte Sinnesreize an das Gehirn geleitet und dort verarbeitet. Erst dann können sie verstanden werden. Zum Beispiel müssen:

  • Laute erkannt und zusammengesetzt werden (Wörter)
  • Wortbetonungen müssen herausgehört werden, um einen Satz zu verstehen
  • aus einem Stimmengewirr muss ein einzelner Sprecher herausgehört werden

Je besser die Gehirnarbeit trainiert ist, desto schneller und einfacher kann auch das Verstehen erfolgen. Mittels acht Übungen kann diese Fähigkeit, durch auditive und visuelle Reize, trainiert werden. Diese Fähigkeit wird auf spielerischer Ebene vermittelt.

Quelle: Gebrauchsanweisung zum Brain-Boy

Wortschatzerweiterung Adjektive


TwinFit bietet Kindern als auch Erwachsenen eine Reihe von Spielen an, die zur Erweiterung des Wortschatzes, Aktivierung der Wortfindung und zur Bildung von sprachlichen Strukturen dienen. Dabei sind die Bilder kinder- und erwachsenengerecht dargestellt.
Dieses Spiel, rund um Wortpaare, handelt von Gegensätzen, die sich anziehen! Es kann sowohl auf Wortebene als auch auf Satzebene trainiert werden. Oder es wird wie ein Memory gespielt, die Gegensätze die zusammengehören bilden das Paar.
Beispiel: “Der Stein ist hart, aber das Kissen ist weich.”

Tempo, kleine Fische!


Dieses schöne Spiel von Ravensburger, bietet den Kindern viel Spaß beim spielerischen Erlernen von Farben und Feinmotorik. Spielanleitung: Die Fischer möchten gerne Fische angeln und die Fische versuchen ins Meer zu schwimmen. Wer wird gewinnen und gelangt zuerst ans Meer? Wenn alle Fische ins Meer kommen, gewinnen die Fische. Wenn alle Fische ins Boot kommen, gewinnen die Fischer. Der Farbwürfel entscheidet, welche Farbe gespielt wird. Viel Spaß beim Spielen!

 

Erste Kinderlieder


Singen ist ein wichtiger Bestandteil beim Erlernen von Sprache. Denn Lieder und Reime fördern die sprachliche Entwicklung ihres Kindes. Bereits im Mutterleib und in den ersten Wochen nach der Geburt können Babys Tonhöhen, Rhythmen, Melodieverläufe und Klänge unterscheiden und kategorisieren. Die Hörfähigkeit ist bereits im Mutterleib weitestgehend abgeschlossen, diese entwickelt sich allerdings noch weiter. Durch Musik werden die Sinne angeregt und so auch die Sprache. Das Vorsingen und das gemeinsame Singen haben also eine wichtige Auswirkung auf das spätere Leben des Kindes.

 

Ratgeber – Cochlea Implantat (CI) bei Erwachsenen


Durch eine hochgradige Innenohrschwerhörigkeit ist die Kommunikation meistens extrem erschwert. Dass Cochlea Implantat bietet, den meisten Menschen, wieder die Möglichkeit zu hören und zu kommunizieren. Dieser Ratgeber informiert sie über den Aufbau und die Funktionsweise des CI, sowie eine Hörschädigung definiert wird und wie sie behandelbar ist. Im Speziellen wird darauf eingegangen, wie wichtig Vorgespräche und Voruntersuchungen sind. Der zusätzliche Aufwand für Nachsorge und Rehabilitation wird erläutert. Des Weiteren ist eine Checkliste mit CI -Kliniken vorhanden sowie Adressen und Anlaufstellen, die von Interesse für Patienten sein können.

Spielanregung Max MäuseSchreck


Klettern – Rutschen – Käse sammeln

Vier verschiedenfarbige Mäuse tummeln sich auf dem großen Käse. Die Mäuse klettern hoch und rutschen wieder herunter, dabei wird spielerisch Käse ergattert, um möglichst viele Käseecken zu sammeln.

Vorsicht ist geboten, der große Kater schleicht herum, wer nicht aufpasst, ist seine Käseecke ratzfatz wieder los.

Face Former – Neurophysiologische Funktionstherapie


Der FaceFormer ist das patentierte Trainingsgerät für die neurophysiologische FaceFormer-Therapie, ein ursachenorientiertes, funktionelles Trainingsprogramm. Die Übungen mit dem FaceFormer werden bei einer Vielzahl von Indikationen mit Erfolg angewandt. Als kausale Therapie kann die FaceFormer-Therapie bei zahlreichen Symptomatiken und funktional bedingten Störungen eine nachhaltige Verbesserung des bestehenden Zustands erwirken.

Die FaceFormer-Therapie aktiviert Muskeln, Funktionen, Hirnnervenaktivitäten der Kopf-, Gesichts-, Mund-, Rachenregion. Diese Funktionsräume und ihre Mechanismen sind aufeinander abgestimmt, haben weitreichende Auswirkungen und unterstützen sich wechselseitig.

Anwendungsgebiete:

  • Zungenfehlfunktion 
  • Zahnfehlstellungen, Kieferanomalien
  • Schnarchen, Schlafapnoe
  • Umstellung von Mund- auf Nasenatmung
  • Schluckstörungen, gestörte Kaufunktionen
  • Kiefergelenksstörungen
  • Habits (Daumenlutschen, Lippenlecken, Lippenbeißen, etc.)
  • Zähneknirschen
  • Schwindel
  • Hörsturz, Tinnitus
  • Migräne oder Kopf-, Gesichts-, Nacken-, Rückenschmerzen
  • Reflux

Folgendes sollte zur Gewohnheit werden: Nasenatmung, aufrechte Nackenstreckung sowie physiologische Zungenhaltung

 

Quelle: https://faceformer.de/indikationen-und-anwendungen-der-faceformer-therapie/

Lernspaß: Magnet-Spiel-Buch


Magnet Spielbücher bieten Kindern die Möglichkeit auf spielerische Art und Weise den Wortschatz, die Kreativität sowie die Fantasie anzuregen. Die Bildmagnete werden den einzelnen illustrierten Szenen zugeordnet, welche Figuren oder Gegenstände passen am besten zu welchem Hintergrund. Verschiedene Bücher bieten verschiedene Themen an: Bauernhof, Tiere, Fahrzeuge und Figuren von Disney. Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! 

Komplexe Sätze bilden


Ein Kartenspiel, welches Kindern ermöglicht auf spielerische Weise komplexe Sätze bilden zu können. Kinder können hier das Bilden von Sätzen mit zwei Objekten (Dativ- und Akkusativobjekt) erlernen, bspw.: “Die Mama schenkt dem Mädchen eine Puppe.”  Oder sie können über die logische Zuordnung, die Begründung von Nebensätzen beschreiben, bspw.: “Der Schneemann schmilzt, weil die Sonne scheint.”

 

NUK – Saugertrainer


Der NUK Saugtrainer findet Anklang in der logopädischen und physiotherapeutischen Praxis. Sein Einsatzgebiet umfasst mehrere Bereiche, zum Beispiel:

  • Überwindung der Saugschwäche
  • Normalisierung von Fehlfunktionen im Bereich Mundmotorik (Störung des Saugens, Mundatmung, Kauen, Schlucken, Sprechen oder mimischer Gebärden)
  • konstante Gewohnheiten (Zähne- und Zungenpressen in Kombination mit Schmerzen und Knacken im Bereich der Kiefergelenke, Zähneknirschen) behandeln
  • myofunktionelle Störungen
  • innerhalb der Atem-, Stimm – und Sprechtherapie
  • Verbesserung im Bereich aufbauender Wahrnehmungs- und Bewegungsfertigkeiten

Ratgeber – Myofunktionelle Störungen


Dieser Ratgeber wendet sich an Eltern und erwachsene Betroffene sowie Interessenten. Anzeichen für eine “Myofunktionelle Störung” kann sein, eine offene Mundhaltung, ein offener Biss, eine schlaffe Zunge, geringe mimische Ausdrucksfähigkeit oder eine zu geringe Körperspannung. Dieses Störungsbild hat verschiedenste Ausprägungen im Alltag. Der Ratgeber informiert sie umfassend zu dieser Thematik, bspw. wie sie Therapie unterstützend arbeiten können, was sie vorbeugend tun und wie sie ihr Kind ermutigen können.

Verben trainieren


Folgendes Spiel, ermöglicht Kindern spielend leicht Verben (Grundform -> Personalform) zu produzieren. Zum einen lernen die Kinder die Beugung von Verben und zum anderen lernen sie die Verwendung in der Zweitstellung innerhalb eines Satzes.

Ratz – Fatz lernen


Dieses Spiel bietet viele Möglichkeiten des Trainings der Sprachfähigkeit, Konzentration und Reaktionsfähigkeit von Kindern. Während des Spieles wird eine Geschichte, ein Gedicht oder ein Rätsel vorgelesen, wichtig dabei ist, dass die Kinder gut aufpassen und zuhören. Den wird der Gegenstand genannt oder gesucht, der auf dem Tisch liegt, soll so schnell wie möglich zugegriffen werden.

Syntax erlernen – Her damit! Für Erwachsene und Kinder geeignet


Ein Spiel zur Behandlung von Sprachverständnis und Sprachproduktion bei Dysgrammatismus, Dysarthrie und Aphasie, sowohl in Einzel- als auch in Gruppentherapie möglich. Das Sprachverständnis und die Sprachproduktion werden in gleichen Abständen trainiert.

Verschiedene Personen und Handlungen sind als Bildmaterial abgebildet. Hier können unterschiedliche komplexe Satzmuster spielerisch erlernt werden. Bildpaare mit ähnlichen Abbildungen zeigen Situationen eines Familientreffens und regen zu eindeutigen Beschreibungen an. Personen und Handlungen im Kontrast stehen so gegenüber, sodass genaues Erfragen nötig ist.

Präpositionen üben und festigen


Diese Kopiervorlage bietet 30 Möglichkeiten zur Anwendung und Festigung der Präpositionen. Eine Vielzahl von Übungen zum Erlernen aller wichtigen Präpositionen. Plus Spaß beim Ausmalen und Basteln.

Nachrichtenübermittlung


Ab sofort wird der Nachrichtenübermittler WhatsApp von uns nicht mehr unterstützt. Textnachrichten sind nunmehr nur noch über SMS, E-Mail bzw. FAX weiterzugeben.

Die Logopraxis dankt für Ihr Verständnis. Ihre Datensicherheit liegt uns am Herzen 🙂

Ratgeber: Förderung bei Kindern mit Down-Syndrom


Kinder mit diesem Störungsbild haben eine verzögerte Sprachentwicklung, sprechen häufig undeutlich und haben manchmal Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Kommunizieren und sprechen zu können, ist allerdings ein Fundament für die Teilhabe in Familie, Kindergarten, Schule und später im Beruf. Dieser Ratgeber wendet sich an Eltern, pädagogische Fachkräfte, Therapeuten und Ärzte.

erste Farben und Formen


Mit bunten Spielsteinen lernt Ihr Kind im ersten Schritt die Grundfarben kennen. Im nächsten Schritt animieren die lustigen Bildtafeln zum Entdecken der Formen (Kreis, Quadrat und Dreieck). Auf diesem Weg erlernt Ihr Kind wichtige Basiskenntnisse.

Wimmelbücher


Wimmelbücher sind wegen ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Kindergärten, Schulen und in der Logopädie beliebte Klassiker. Verschiedene Bücher bieten verschiedene Themen an: Wohnen, Fahrzeuge, Kleidung, Baustelle, Garten, Spielzeug, Tiere und vieles mehr. Beste Unterstützung für den spielerischen Spracherwerb!

Ratgeber – Stottern bei Kindern


Kein Mensch spricht immer flüssig: Sprechunflüssigkeiten sind ein normaler Bestandteil des Sprechens. Bei Kindern, die noch in der Sprachentwicklung stehen, ist es ganz normal, dass bis zu 10 % ihrer Äußerungen von Sprechunflüssigkeiten gekennzeichnet sind, die meistens von alleine wieder verschwinden. Manche Kinder entwickeln allerdings ein echtes Stottern und dann ist die Besorgnis bei den Eltern oft sehr groß.

Dieser Ratgeber wendet sich an Eltern, deren Kind unflüssig spricht oder stottert, und möchte helfen, die wichtigsten Fragen zu klären.

 

Geschichten vorlesen!


Das Vorlesen, innerhalb der Familie, ist einer der zentralen Aspekte für die Sprach- und Leseförderung für Kinder. Bei der Auswahl der Bücher sind natürlich keine Grenzen gesetzt, allerdings sollten Sie sich nach dem Alter ihrer Kinder richten. Bilderbücher für die Jüngsten und längere Vorlesegeschichten für ältere Kinder.

Viel Spaß beim Vorlesen!

Artikulationsübung


Trialogo bietet Zwillingsbilder zu jeden Laut an, egal welcher Laut (17 Laute) trainiert werden soll. Kinder können spielend leicht den Laut erlernen und gleichzeitig die Aufmerksamkeit üben.

Spielablauf

Die Zwillingsbilder werden mit der Bildseite nach unten ausgelegt. Die Spieler decken abwechselnd jeweils zwei Karten auf und benennen sie. Wird dabei ein Pärchen gefunden, darf der Spieler es behalten und weiter aufdecken.Andernfalls werden die Karten wieder auf die Bildseite zurückgedreht und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Satzbauspiele Satzbildung


Kommunikationsorientierte Sprachförderung

Mit den Satzbauspielen zur Satzbildung werden Kinder an die Bildung einfacher Satzstrukturen herangeführt.

Im Merkspiel ‘Satzbausteine’ lernen sie die  Bestandteile einfacher SPO-Sätze kennen und verwenden.

Und das Spiel ‘Was ich alles kann!’ regt sie zur Satzbildung mit Modalverben und Verneinungen an.

Sprachförderung für die Kleinsten


Die Phonologische Bewusstheit ist eine notwendige (aber nicht hinreichende) Bedingung für den erfolgreichen Schriftspracherwerb. Sie spielt eine Rolle bei der Identifikation und Förderung von Kindern mit vorhandenen oder einem Risiko für Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS).

Lustige und kurze Reime zum Mitmachen für die Kleinsten! Suppe – Puppe, Dreck – Fleck, dieses Prinzip versteht jedes Kind!

Wortschatzerweiterung für Kinder


Trialogo – Na Logo! bietet 7 verschiedene Kartensätze zum Thema ‘Wortschatz’ an, um mit Einzelitems an Lexikon und mehr zu arbeiten.
Themen:
  • Tiere
  • Berufe
  • Lebensmittel
  • Kleidung
  • Freizeit
  • Bad
  • Zuhause

Viel Spaß beim Üben.

FROHE OSTERN


Das gesammte Team der logopädischen Praxis wünscht allen Kindern und Erwachsenen ein schönes Osterfest.

 

Ratgeber – Stimme und Stimmhygiene


Dieser Ratgeber richtet sich an Angehörige, Betroffene und Interessierte.

Die Stimme ist eine wesentliche Grundlage der Kommunikation. Oft wird ihre Wichtigkeit uns erst bewusst, wenn sie nicht so funktioniert wie gewünscht.

Einführend werden einige anatomisch-physiologische Grundlagen dargestellt, die als Voraussetzungen für eine gute Stimmfunktion wichtig sind. Daran schließen sich Hinweise zur Stimmhygiene im Alltag an. Des Weiteren ist ein Übungsteil vorhanden. Viel Spaß beim Lesen!

Flyerständer *NEU*


Informationsflyer für unsere Patienten, Angehörige, Betroffene und Interessierte.

Themen die sie interessieren könnten:

  • Sprachstörungen bei Kindern
  • Stimmstörungen bei Kindern
  • Schluckstörungen bei Kindern
  • Sprachstörungen bei Erwachsenen
  • Stimmstörungen bei Erwachsenen
  • Schluckstörungen bei Erwachsenen
  • Sprechstörungen bei Erwachsenen

Nimmersatt


Spielidee: Die Eichhörnchen huschen durch den Park, mit ihren Schubkarren bringen sie die Vorräte ins Versteck. Aufgepasst! Nicht alle Tannenzapfen, die sie finden, können sie auf einmal tragen. Hier kommt es ganz auf dein Geschick an, die Schubkarren optimal zu beladen. Bei diesem lustigen Lauf-Würfelspiel gewinnt das fleißigste Eichhörnchen mit den meisten Tannenzapfen. Probieren Sie es doch einmal die Tannenzapfen mittels Strohhalm anzusaugen. Wie viel kannst du ins Versteck bringen?

 

Ratgeber – Kindliche Aussprachestörungen


Dieser Ratgeber richtet sich an Angehörige, Betroffene und Interessierte.

Ziel des Ratgebers ist es, Informationen über den physiologischen Ablauf des Lauterwerbs zu geben sowie Informationen über Formen, Ursachen, Therapieziele und -möglichkeiten zu bieten.

Gambini – Gleicher Oberbegriff


Lernspiel für Kinder ab 4. Lebensjahr

Was gehört zusammen? Die Bildkarten, die zur gleichen Kategorie/zum selben Oberbegriff gehören, finden, benennen und diese sprachlich einander zuordnen. Viel Spaß beim üben.

Ein atemloses Geschicklichkeitsspiel


Pustekuchen – Die Kinder pusten eine Kugel zu den Speisen, ganz gleich ob Wackelpudding oder Schokotorte. Wer die richtigen Löcher trifft, bekommt ein Sahnehäufchen als Belohnung.

06. März 2018 – Europäischer Tag der Logopädie


Den Europäische Tag der Logopädie gibt es bereits seit 2004. Dieser Tag wurde von dem Europäischen Dachverband der Nationalen Logopädenverbände (CPLOL) ins Leben gerufen. In diesem Sinne ein Hoch auf die Logopädie.

 

Neues Material für die Sprachtherapie


Neue Räume auf der Bertolt-Brecht-Allee 24


Wir haben den Umzug geschafft 🙂   Wir begrüßen seit dem 02.01.18 alle Patienten in unseren neuen Praxisräumen. Wir freuen uns auf Sie!

Sprechtraining-Projekt


Liebe Interessenten und Interessentinnen,

Sie haben bei uns die Möglichkeit, ein Sprechtraining-Projekt zu buchen. Das Projekt beläuft sich auf 5 Trainings à 60 Minuten und kostet in Summe 250 Euro. Das Projekt ist als Einzelcoaching angelegt, welches über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten läuft. So ist ein nachhaltiges Arbeiten gut möglich. Die Inhalte des Projekts werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, sodass vom Aussprachetraining über die Präsentationsvorbereitung bis zur Stimmarbeit alles dabei sein kann.Bisher haben wir einzelne Anfragen erhalten und sehr gute Erfahrungen mit dieser Art des Trainings gemacht. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns über ein unverbindliches Telefonat oder eine Email.

Unterstütze Kommunikation


Mit dem PowerLink 4 kann mit einfachen Handlungen das Prinzip von Ursache und Wirkung erarbeitet werden. Kinder mit körperlichen und/oder geistigen Besonderheiten lernen, die Konsequenz aus einer eigeniniziierten Handlung (z.B. Dem Drücken eines Buttens) zu erkennen. Über stetes Wiederholen können sich für das Kind  neue bildhafte oder klangliche Zusammenhänge entwickeln, was z.B. Eine Basis für Auswahlmöglichkeiten bei Alltagshandlungen schaffen soll.

Fragen Sie bei uns nach!image

weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung