Korrekte Zungenruhelage

Korrekte Zungenruhelage: Das vordere Zungendrittel ruht knapp hinter den oberen Schneidezähnen am Gaumen, ohne dass die Zungenspitze gegen die Schneidezähne drückt.

Die Zunge ist immer, wenn sie ruht, in der korrekten Ruhelage, dabei sind die Zahnreihen und die Lippen locker geschlossen. Dies ist der Ausgangspunkt für das unbewusste Speichelschlucken, das immer im korrekten Schluckmuster erfolgen soll.

Quelle: Myofunktions-Übungs-Ordner, Ariane Kallus, PROLOG

Korrekte Zungenruhelage
Nach oben scrollen