Padovan Therapie – das Konzept

Ein ganzheitliches Behandlungskonzept zur logopädischen Behandlung

Die Padovan-Therapie: In unserer Praxis für Logopädie in Dresden bieten wir die Behandlung nach der bewährten Padovan-Therapie an. Entwickelt von der Pädagogin und Logopädin Beatriz A. E. Padovan, macht sich selbige sowohl neurologische Erkenntnisse als auch Lehren der Anthroposophie zu Nutze. 

Hintergründe und Erläuterungen 

Im Kern der Methode befindet sich die Verbindung zwischen Bewegung, Sprache und Denken. Störungen, die im Zusammenhang mit diesen stehen, lassen sich auf die unvollständige Reifung oder eine nachhaltige Schädigung des Zentralnervensystems zurückverfolgen. Dem Anthroposophen Rudolf Steiner war die Bewegung-Sprache-Denken-Verbindung so wichtig, dass er sie ins Zentrum der menschlichen Entwicklung stellte. 

Die Bewegung dient der Lehre nach lediglich als das Ergebnis eines komplexen Prozesses. Sobald sich ein Kind von der Horizontalen in die Vertikale begibt, arbeitet es gegen die Erdanziehung und nutzt zugleich das eigene Gleichgewicht. Harmonie und Kontrolle der einzelnen Bewegungen manifestieren sich und erlauben damit einen Übergang von früheren Bewegungen, darunter dem Kriechen, Krabbeln und schließlich Laufen. 

Mit der Sprache beschreibt der Therapieansatz der Padovan-Therapie nicht ausschließlich das Gesprochene, sondern zugleich weitere Facetten der Kommunikation, darunter Gestik und Mimik. Bereits wenn Kleinkinder ihren Arm nach den Eltern ausstrecken, um hochgehoben zu werden, ist das eine Form der Kommunikation. 

Das Denken beschreibt indes die Möglichkeit Sachverhalte zu erlernen, Fähigkeiten auszuüben und sich an der eigenen Umwelt auszurichten. Diese drei Muster sind fester Bestandteil des genetischen Programms von uns Menschen. Sie ausreichend zu entwickeln, setzt eine dafür geeignete Umgebung voraus. Sobald das geschehen ist, entwickelt sich die Basis für das Muster von Bewegung-Sprache-Denken. 

Ansatz der Padovan-Therapie 

An dieser Stelle kommt die auch in der Logopädie-Praxis Kreusch in Dresden angewandte Methodik der Padovan-Therapie zum Einsatz. Sind Entwicklungsprozesse aus dieser Verbindung nicht ausreichend gereift oder wurde die Reifung durch verschiedene Störungen unterbrochen, verläuft einerseits der weitere Prozess unausgeglichen, andererseits wird eine Schädigung des ganzheitlichen Entwicklungssystems denkbar. 

Nicht ausreichend gereifte Entwicklungen werden identifiziert und durch die neurofunktionelle Reorganisation nachvollzogen. Dem Zentralnervensystem wird damit gewissermaßen ein Signal gegeben, die Reife dieser Prozesse erneut aufzunehmen und das genetische Potential der Betroffenen weiter zu entwickeln. Das ist ein wichtiger Umstand, denn die Lehre sieht vor, dass der genetische „Code“ durchaus bei jedem Menschen vorhanden ist – mitunter wurde er bis zum jetzigen Zeitpunkt nur nicht in ausreichender Form freigesetzt. 

In der Praxis für Logopädie Kreusch in Dresden wiederholen wir die elementaren Meilensteine in der Entwicklung und forcieren diese manuell. Ziel ist es damit, die Verbindung zwischen Sprache, Denken und Bewegung erneut herzustellen und etwaige ausgebliebene Meilensteine während der Therapie nachreifen zu lassen.

Padovan Therapie

Für wen ist die Methode geeignet? 

Bewertet werden die Erfolgschancen individuell je nach Patienten. Unter anderem hat sich diese Methode bei folgenden Beschwerden bewährt: 

– Sprach-, Artikulations- und Aussprachestörungen
– Fehlbildungen von Lippen, Kiefer und/oder Gaumensegel – gestörter Stimm- und Redefluss
– Lutschgewohnheiten
– nach neurologischen Erkrankungen
– bei Lese- Rechtschreibschwäche
– ADS/ADHS 

Mittels der Therapie ist das Ziel, mögliche Störungen in der Haltung, Sprache, des orofacialen Bereiches, beim Lernen, dem Verhalten und der Motorik zu verbessern oder womöglich vollständig zu beheben. Des Weiteren ist denkbar, dass dank der Methode Fehlentwicklungen frühzeitig identifiziert werden und Intervention diesen gegenüber vorbeugt. Hinsichtlich des Alters bestehen bei dieser Methodik keine Einschränkungen. 

Logopädie-Praxis Kreusch in Dresden: Wir helfen weiter! 

Je nach identifizierter Problematik werden unsere ausgebildeten Therapeuten gezielte Übungen mit dem Patienten durchführen. Unsere Therapeuten setzen während dieser Zeit kontinuierlich kognitive und sprachliche Reize, beispielsweise durch Reime und Lieder, welche auf indirekte Weise das Rhythmusgefühl und die sprachliche Gliederungsfähigkeit ansprechen. 

Die Übungen untergliedern sich in: 

– Körperübungen
– Mundfunktionsübungen – Atemübungen
– Handübungen
– Augenübungen 

Folglich wird die Padovan-Therapie als eine ganzheitliche, mehrdimensional aufgebaute Therapieform angesehen.

Wir laden Interessierte und Betroffene ein auf uns zurückzukommen, falls noch weitere Fragen bestehen oder mehr über die Hintergründe in Erfahrung gebracht werden soll. Einen Termin, wahlweise in der Praxis am Weißen Hirsch oder im Businesspark Striesen, können wir nach telefonischer Rücksprache vergeben! 

Jetzt Termin vereinbaren

Padovan Therapie – das Konzept
Nach oben scrollen