Das Lustige Sprechzeichnen

Lustiges-Sprechzeichnen

Spielerische Sprachförderungen für Kinder 

Visuelles, Motorik und Sprache miteinander verbinden – dabei aber den Spaß nicht aus den Augen verlieren! In der Logopädie Dresden nimmt Sprechzeichnen eine Schlüsselrolle ein, insbesondere in der Therapie unserer jüngeren Gäste/Patienten. Lustiges Sprechzeichnen ist für Kinder im Kindergartenalter eine clevere Möglichkeit um sprachliche Schwächen individuell aufzubereiten und diese bis zum Schuleintritt zu verlieren. 

Sprechzeichnen Kindergarten: verspielte Übungen mit großem Effekt 

In der Praxis für Logopädie Dresden kombinieren wir mehrere Aspekte des Sprechzeichnens. Die Sprache selbst natürlich, aber ebenso Bewegungen, visuelle Wahrnehmung und Vers sowie Form. Die kleinen malen kindische, lustige Motive und auch bei dieser Lernaufgabe und Therapieform fehlt es nicht an Unterhaltung. Das wiederum hat positive Effekte auf die Motivation sowie Konzentration. 

Ganz einfach ausgedrückt, wird beim Sprechzeichnen sowohl gesprochen als auch gezeichnet – wie der Name schon treffend verrät. In der Praxis ist es natürlich etwas komplexer. Sinn und Zweck solcher Übungen ist es, den Muskeltonus zu normalisieren und eine vertiefte Atmung zu erreichen. Die motorische und kreative Tätigkeit verleitet Kinder gewissermaßen dazu, die Sprache (Wörter und einzelne Buchstaben) „herausfließen“ zu lassen. 

Beschäftigt mit den Zeichenübungen und kreativ ganz bei der Sache, rückt die eigentliche Sprache für die Kinder in den Hintergrund. Anders ausgedrückt: sie konzentrieren sich darauf, was sie mit ihren Händen und Fingern aufs Blatt bringen, können indes
aber ganz zwangslos nebenher sprechen und sich artikulieren – Zwänge und Verkrampfungen verfliegen fast schon automatisch. 

Von eckig bis rund: Formen mit Sinn und Verstand 

Lustiges Sprechzeichnen unterscheidet sich vom „klassischen“ Zeichnen in erster Linie durch die Motive. Klassisch wurden insbesondere Formen wie Achten, Zickzacklinien, Schleifen oder Kreise präferiert. Den Kids macht es aber natürlich gleich noch viel mehr Spaß, wenn sie stattdessen etwas lustigere, aber ebenso effiziente Motive auf ihr Blatt Papier bringen. An der grundlegenden Prämisse des Sprechzeichnens wird festgehalten. Vor allem runde Formen haben eine einzigartige Dynamik hinsichtlich der beim Zeichnen notwendigen Bewegung. 

Eckige Formen sind dazu das Gegenstück. Da beim Zeichnen dieser Hand und Finger „bremsen“, werden solche eckigen Zeichnungen zum Ausbremsen der Sprache genutzt. Das wiederum begünstigt ein klares, ausbalanciertes Sprechen mit deutlich betonten Silben. Beim Sprechzeichnen Kindergarten sind lustige Motive die präferierte Wahl. Sie fangen das Interesse der Kleinen ein und bringen den nötigen Unterhaltungswert mit, damit diese konzentriert und über einen moderat langen Zeitraum aktiv an den Übungen teilnehmen. 

Von der Wirkung des Sprechzeichnens sind wir in der Logopädie Dresden überzeugt: 

– optimierte, ruhige und vertiefte Atmung
– bessere Wahrnehmung der eigenen Haltung und einzelner Bewegungen
– keine ungewollten Unterbrechungen des Redeflusses 
– Muskeltonus wird normalisiert
– Grafo-/Feinmotorik wird verbessert
– wirkt konzentrationsfördernd
– kann hibbelige beziehungsweise nervöse Kinder beruhigen und seelisch ordnend wirken 

Lustiges Sprechzeichnen

Die Möglichkeiten, um lustiges Sprechzeichnen umzusetzen, sind durchaus vielfältig. In unserer Praxis für Logopädie Dresden bedienen wir uns natürlich aller Möglichkeiten, allen voran aber dem Klassiker mit Stift, Papier und dem Vorlage-Block.

Denkbar wäre ebenfalls ein Einsatz von Kreide und Tafel, unter freiem Himmel mit Fingern im Sand oder die Kombination Stäbchen und Kleisterpapier. 

Unabhängig davon, fordert das Sprechzeichnen immer die Koordination zwischen Sprache, Körperbewegung sowie Augen und Händen. Während der Blick die Bewegungen der Hand verfolgt, passen sich die feinmotorischen Abläufe dieser an die jeweiligen Sprachübungen an. Bei den Übungen selbst geht es deshalb auch nicht primär um das einfache Nachmahlen vorgegebener Formen. Es geht viel mehr um die Bewegungsabläufe und Koordination, die dafür notwendig sind. 

Beispiele für lustiges Sprechzeichnen  In ihrem Buch „Vers und Form“, welches unter Logopäden mit aktiver Sprechzeichnentherapie hoch angesehen ist, schildert Autorin Susanne Hertig zwei Übungen: einmal das Angeln von Fischen und einmal ein Schneckenhaus. Kinder zeichnen Wellen entsprechend des Rhythmus im Text auf, wobei jede Zeile eine Wellenlinie imitiert. 

Beim Schneckenhaus imitiert jede Zeile einen Strichzug, nach einigen Zeilen folgt den Wörtern dann ein Kreis. So malen sich die Kleinen Schritt für Schritt eine lustige Schnecke mit großem Schneckenhaus zurecht, trainieren die eigene Sprache sowie die saubere Betonung von einzelnen Silben.

Viele verschiedene Motive gewährleisten, diverse Facetten der Sprache gezielt anzusprechen und zugleich die Beziehung zwischen Augen, Motorik und Sprache intensiv zu schulen. 

Die unterschiedlichen Motive beim Sprechzeichnen Kindergarten haben zugleich den Vorteil, dass das Grundinteresse der Kleinen möglichst lange, auf spielerische Art und Weise, erhalten bleibt. 

Interesse an lustigen Sprechzeichnenübungen? Jetzt Termin vereinbaren! 

Kinder mit Sprachstörungen benötigen dringend eine fachmännisch gestellte Diagnose sowie Therapie. Die Logopädie übernimmt diese Aufgabe und möchte sie vor allem mit jungen Kindern spielerisch und alters- sowie zeitgemäß lösen. Eltern, die um konkrete oder sporadische Sprachprobleme des eigenen Schützlings wissen, sollten sich mit unserer Praxis in Verbindung setzen. 

Hier Termin buchen